Bonaventura-Gymnasium

foto1
Schulgebäude
foto1
Best of Schulwerk
foto1
Englandfahrt 6./7. Klassen
foto1
Wandertag 5. Klassen
foto1
Projekttag 5. Klassen


Neueste Nachrichten

Kooperationen

 

1. Musikalische Projekte mit "Blue Lake Fine Arts Camp"

Das Blue Lake Fine Arts Camp ist eine gemeinnützige Organisation zur Förderung der schönen Künste. Sie wurde 1966 von Fritz Stansell gegründet mit dem Ziel, in künstlerisch orientierten „Summerschools“, junge, musisch aktive Menschen aus aller Welt für jeweils zwei Wochen aufzunehmen. Jeden Sommer können so ca. 5.000 junge Menschen an verschiedenen Programmen in Musik, Tanz, Kunst, und Theater teilnehmen. Diese Aktivitäten werden ergänzt durch ein internationales Austauschprogramm, bei dem Chor und Orchester des Summercamps auf Auslandsreise gehen, mit Schulchören und Orchestern der Gastländer gemeinsame Konzerte geben und dabei in Gastfamilien wohnen. Die Gastgemeinden erhalten für die Aufnahme der amerikanischen Gäste im Gegenzug Stipendien für einen ihrer jungen Musiker, der dann an einem Summercamp teilnehmen kann.

Das Camp dieser Sommerschule liegt an einem kleinen See, dem Blue Lake, mitten im Manistee National Forest im Bundesstaat Michigan.

Das St.-Bonaventura-Gymnasium und

das Blue Lake Fine Arts Camp

Wie eine ungewöhnliche Partnerschaft entstand

 

Der Anfang: 2007 - Schubertmesse

Für den Sommer 2007 plante das junge Blue Lake Youth Symphony Orchestra ein Gastspiel in Wertingen. Zusammen mit einem deutschen Schulchor sollte die Schubertmesse aufgeführt werden. Es fehlte aber noch der deutsche Chor. Unser Chorleiter, Michael Finck, erfuhr davon und nahm die Chance wahr. Der Schulchor konnte die, nicht ganz einfache Messe zufällig schon. So kam es 2007 zur ersten Zusammenarbeit zwischen dem St. Bonaventura Gymnasium und dem Orchester des Blue Lake Fine Arts Camp.

Wegen des großen Erfolgs dieser Zusammenarbeit wurde für das 2009 ein neues Projekt beschlossen: Die gemeinsame Aufführung der Carmina Burana.

 

2009 - "Carmina Burana"

Unser Schulchor „Bona Voce“ studierte begeistert das anspruchsvolle Werk von Carl Orff ein. Gleichzeitig wurde die Mammutaufgabe der Organisation gelöst: Gastfamilien suchen, Rahmenprogramm planen, weitere Konzertmöglichkeiten suchen etc.. Alles gelang.

Doch zwei Wochen vor der geplanten Ankunft der Gäste aus Amerika erfuhren wir, dass das Orchester wegen der damals ausgebrochenen „Schweinegrippe“ unter Quarantäne stehe, also nicht fliegen dürfe. Der Chor durfte reisen. Wir planten kurzerhand um: von der sehr gewaltigen Orchesterversion auf die Version mit zwei Klavieren und Percussion. So wurde unser erstes Konzert mit dem Chor aus Blue Lake ein grandioser und unvergesslicher Erfolg, den mehr als 800 Besucher erleben konnten. .

Das Gefühl, etwas Besonderes erfahren und geschenkt bekommen zu haben, erfüllte Organisatoren, Gastfamilien und Gäste gleichermaßen, entsprechend tränenreich waren die Abschiede...

 

2011 - "Ein Deutsches Requiem"

Ein für Jugendliche nicht so einfach zugängliches und sehr schwieriges Werk wurde für das Jahr 2011 geplant.- das " Deutsche Requiem" von Johannes Brahms. Viele Monate wurde wieder begeistert geprobt.

Die Organisation fiel diesmal schon leichter. Das Orchester aus USA reiste mit fast 160 Personen an, die unkompliziert und gerne aufgenommen und liebevoll betreut wurden. Die zwischenmenschlichen Kontakte und Beziehungen wurden auch diesmal von allen als sehr wertvoll und Gewinn bringend empfunden. Einige schöne Konzerte und ein überwältigender Brahms bleiben gerne in Erinnerung.

 

2013 – „Die Schöpfung von Joseph Haydn“

Auch im Jahr 2013 waren Chor und Orchester aus Blue Lake wieder bei uns zu Gast. Mit der „Schöpfung“ von J. Haydn und Einzelkonzerten der Gäste erlebten unsere Schülerinnen und Schüler sowie die Gasteltern wahre musikalische Highlights.

 

2016 - Was ist geplant?

Im Jahr 2016 wird der Chor des BLFAC wieder bei uns zu Gast sein. Auch diesmal wird die Unterbringung wieder in Gastfamilien erfolgen und wir blicken dem Wiedersehen schon heute mit Vorfreude entgegen.

Der amerikanische Chor wird mit seinen erlesenen Konzerten im Landkreis wieder mehrere Konzerte geben, eine Beteiligung des BonaVoce – Chores ist geplant.

 

Ausblick und Möglichkeiten des Projekts

Austausch

Beim Blue Lake Fine Arts Camp (BLFAC) handelt es sich um ein "Youth Exchange Programm", also einen musikalischen Jugendaustausch. Das bedeutet, dass unsere Schülerinnen und Schüler immer eingeladen sind, nach Blue Lake zu kommen und dort zu konzertieren. Diese Chance haben wir im Sommer 2014 genutzt.

Im August 2014 bereiste eine Gruppe unserer Schule, bestehend aus 90 Reiseteilnehmern, auf Einladung des BLFAC die Staaten Michigan, Illinois und Wisconsin und gab dort Konzerte. So konnten sich unsere Schüler mit ihren sehr hochklassigen und begeisternden Auftritten in die Herzen der Zuhörer musizieren. Deutsche Volkslieder und das „Halleluja v. G.F. Händel kamen besonders gut an. Auch wir waren bei Gastfamilien untergebracht, die menschlichen und musikalischen Begegnungen waren beeindruckend und die Kontakte nachhaltig.

Stipendien

Das Blue Lake Fine Arts Camp vergibt auch Stipendien zur Teilnahme am Sommercamp an junge Menschen, die aus den gastgebenden Gemeinden kommen. Im Jahr 2010 erhielt unsere Schülerin Sarah Dopfer ein solches Stipendium und konnte erfolgreich an dem Sommercamp teilnehmen.

Weitere Informationen:

www.bluelake.org

www.bluelake-deutschland.de

 

2. Grundschüler willkommen bei musikalischen Projekten

Gerne geben wir Grundschülern die Gelegenheit, unsere Generalproben zu besuchen.

Jüngst konnten wir 350 Grundschulkinder bei der Vormittagsvorstellung des Musicals „König Laurin“ begrüßen.

Auch haben unsere Chorklassen schon Konzerte mit dem Vorstufenorchester der Stadtkapelle Gundelfingen durchgeführt.

 

3. BonaVoce und CHORios 

Viele ehemalige und derzeitige SchülerInnen des „Bona“ frönen ihrer anhaltenden Leidenschaft für die Chormusik als Mitglieder von „CHORios“, der zu Recht als Ehemaligenchor bezeichnet werden darf. Auch hier finden immer wieder gemeinsame Konzerte oder Chorreisen statt.

Weitere Informationen unter www.chor-ios.de unter „CHORIOS und BonaVoce“

Nächste Termine

Jan
28

28.01.2018 - 02.02.2018

Feb
10

10.02.2018 - 18.02.2018

Besucher

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online